Blaulicht-News, Stuttgart Nachrichten

33-Jähriger verletzt drei Polizisten

Stuttgart-Sillenbuch (ots) – Polizeibeamte haben am frühen Montagmorgen (31.08.2020) einen 33 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, seine Mutter bedroht und sich gegen die anschließende Festnahme gewehrt zu haben. Die Mutter des Tatverdächtigen alarmierte gegen 05.00 Uhr die Polizei, da sie von ihrem Sohn offenbar angegriffen und bedroht worden war. Der 33-Jährige verließ die Wohnung daraufhin und begann wenig später an der Stadtbahnhaltestelle Schemppstraße zu randalieren. Unter anderem riss er Schachtdeckel aus der Straße. Während der darauffolgenden Festnahme durch insgesamt sechs Polizeibeamte leistete der Mann heftigen Widerstand. Er spuckte nach den Beamten und versuchte wiederholt, sich loszureißen. Bei den Widerstandshandlungen verletzte der Tatverdächtige zwei 25-jährige Polizeibeamte und eine 24 Jahre alte Polizeibeamtin leicht. Im gesamten Verlauf der polizeilichen Maßnahmen beleidigte der 33-Jährige die Beamten zudem massiv. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Stuttgart
Pressestelle
Telefon: 0711 8990-1111
E-Mail: stuttgart.pressestelle@polizei.bwl.de
Bürozeiten: Montag bis Freitag 06.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten:
Telefon: 0711 8990-3333
E-Mail: stuttgart.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Vorheriger ArtikelNächster Artikel