München News, Reisen

Coachella war gestern: Festivals, die Musikfans 2018 nicht verpassen sollten

festivals 2018, Coachella war gestern: Festivals, die Musikfans 2018 nicht verpassen sollten, City-News.de, City-News.de

München/San Francisco, 22. Februar 2018 (w&p) –

www.Tripping.com/de, die weltweit größte Suchmaschine für Ferienunterkünfte und Kurzzeitvermietungen, hat beliebte Festivals für 2018 zusammengestellt und empfiehlt Unterkünfte als Alternative zum Zelt oder einem Hotel. „In Ferienunterkünften können Festivalbesucher gemeinsam komfortabel und oft auch recht preiswert  übernachten“, erklärt Jeff Manheimer, CEO von Tripping.com. „Denkbar wäre auch, dass die Musikfans ihren Aufenthalt um ein paar Tage verlängern, um nach dem Ende des Events noch zu entspannen und die Umgebung zu erkunden.“



Ultra Music Festival (USA) 23. bis 25. März 2018:

Es ist das Festival der Festivals: Das Ultra Music Festival (https://ultramusicfestival.com/) gilt als Vorreiter in der Electronic Dance Music (EDM) Szene. Das dreitägige Open-Air-Event bildet jedes Jahr im März den Abschluss der Musikmesse Winter Music Conference (WMC). Um das 20-jährige Jubiläum des Festivals zu feiern, stehen in diesem Jahr Stars wie David Guetta und The Chainsmokers auf der Bühne. Wegen des Erfolgs des Festivals gibt es mittlerweile Ableger auf Ibiza und in Kroatien. Ende der 1990er Jahre fand das Festival als Event für EDM erstmals statt. Im Laufe der Jahre nahmen die Veranstalter auch Bands ins Programm, welche ihre Musik mit Elementen aus elektronischer Musik mischen sowie innovative Künstler, die das Publikum mit Live-Kunst-Performances und verschiedenen lebensgroßen Installationen überraschen. Südlich von Miami Downtown und dem Festivalgelände befindet sich das Studio Brickell, das Platz für bis zu drei Personen bietet und über einen Balkon mit Aussicht über die Skyline verfügt. Buchbar ab 607 Euro pro Nacht. http://bit.ly/2onXfe8

festivals 2018, Coachella war gestern: Festivals, die Musikfans 2018 nicht verpassen sollten, City-News.de, City-News.de
Pinkpop (Niederlande) 15. bis 17. Juni 2018: (c)-Bart-Heemskerk

Pinkpop (Niederlande) 15. bis 17. Juni 2018:

Seit 1970 findet das Pinkpop Festival (https://www.pinkpop.nl/2018/en/) statt. Es ist das älteste, kontinuierlich veranstaltete Musik¬festival Europas. Erfinder ist Jan Smeets. Er organisierte nach dem 1969 in den USA veranstalteten Woodstock-Festival das erste Open-Air-Konzert in den Niederlanden. Bruce Springsteen, Fleetwood Mac, Dire Straits, Golden Earring, Red Hot Chili Peppers und viele andere Künstler standen bereits auf der Bühne. Dieses Jahr treten Pearl Jam, Editors und die Foo Fighters als Headliner auf. 2008 erhielt das Pinkpop den „Green ’n Clean Award“ von Yourope, der Vereinigung für europäische Festivals. Tipps für umweltbewusste Festival¬besucher gibt es auf der Homepage. In dieser gemütlichen Ferienwohnung im Nachbarort Rimburg können Musikfans nach dem Trubel für die nächste Party entspannen. Buchbar ab 105 Euro pro Nacht für bis zu fünf Personen. http://bit.ly/2BHlzQy

Hurricane (Deutschland) 22. bis 24. Juni 2018:

Wenn sich knapp 70.000 Menschen auf den Weg zum Eichenring in Scheeßel aufmachen, ist wieder Hurricane-Zeit (www.hurricane.de ). Wie in den vergangenen Jahren können Festivalfans sich auch 2018 auf international erfolgreiche Künstler wie die Arctic Monkeys, Billy Talent und The Offspring freuen. Auch viele Newcomer sind mit von der Partie. Für sie ist das Festival das Sprungbrett zur Headliner-Position. Seit 1999 kann parallel im Süden der Republik das Zwillingsfestival Southside Festival mit gleichem Line-Up besucht werden. Feiern macht hungrig. Nur gut, das über fünfzig nationale und internationale Food Trucks bereitstehen. Nach dem Festivalgetümmel ist das Feriendomizil Bredehöft im Umkreis von 15 Fahrminuten genau die richtige Adresse. Im ehemaligen Schafstall mit zwei Schlafzimmern und einem gemütlichen Kachelofen können die Musikfans so richtig chillen. Zu buchen ab 52 Euro pro Nacht für bis zu fünf Personen. http://bit.ly/2ENk7L7

Wireless Festival (Großbritannien) 06. bis 8. Juli 2018:

Wireless (https://www.wirelessfestival.co.uk/) liefert die besten und coolsten nationalen und internationalen Acts aus der Urban-, Hip-Hop- und Popwelt. Das Line-Up reicht von den heißesten Newcomern über Klassiker bis zu den größten Stars. Künstler wie Drake, Kanye West oder Rihanna begeisterten hier schon mit ihrer Perfor¬mance. Auch dieses Jahr treten bekannte Künstler auf: J.Cole, Stormzy und DJ Khaled. 2017 fand erstmalig ein deutscher Ableger in Frankfurt am Main mit den Top-Acts wie The Weeknd statt. Das Besondere der britischen Wireless Festivals ist ihr urbanes Umfeld mitten in London und parallel in Birmingham. Allein in London werden jedes Jahr um die 60.000 Besucher erwartet. Festivalgelände ist der Finsbury Park im Norden Londons. In einer Seitenstraße des Finsbury Parks befindet sich auch das United Lodge Quad Apartment. Buchbar ab 193 Euro pro Nacht für bis zu vier Personen. http://bit.ly/2os7Vbs

festivals 2018, Coachella war gestern: Festivals, die Musikfans 2018 nicht verpassen sollten, City-News.de, City-News.de
Festival Internacional de Benicàssim (Spanien) 19. bis 22. Juli 2018: (c)-Benicassim

Festival Internacional de Benicàssim (Spanien) 19. bis 22. Juli 2018:

Die abschließende Beach-Party ist obligatorisch. Das Festival Internacional de Benicàssim (https://fiberfib.com/en/home.php) lockt mit riesigen Line-Ups und wilden Partys jährlich über 35.000 Musikfans aus der ganzen Welt an die spanische Costa del Azahar. Auch dieses Jahr treten internationale Acts wie The Killers oder Bastille auf. Die Musik beginnt jeweils am späten Nachmittag und läuft bis in die frühen Morgenstunden. Genug Zeit also um im Meer zu baden und sich am Sandstrand von den Strapazen der Party zu erholen. Für diejenigen, die Sonnencreme oder ihre Sonnenbrille vergessen haben, gibt es einen Markt auf dem Festivalgelände mit Bade-Accessoires. Perfekt macht die Duplex-Penthouse-Wohnung das besondere Feeling zwischen Musikfestival und Sommerurlaub, da sie vier Kilometer vom Stadttrubel entfernt liegt. Zwei Schlaf- und Badezimmer, eine große private Terrasse mit spektakulärem Blick über Strand und Mittelmeer sind ab 307 Euro pro Nacht für bis zu sechs Personen buchbar. http://bit.ly/2Gy6q2U

Über Tripping.com
Tripping.com ist die größte Suchmaschine für Ferienwohnungen und Kurzzeitvermietungen. Mit mehr als zwölf Millionen Unterkünften an 150.000 Orten bietet Tripping.com weltweit die umfangreichste Auswahl an Ferienwohnungen. Mit Tripping.com ist es leicht, Angebote dutzender wichtiger Reisewebseiten wie FeWo-direkt® – Teil der HomeAway Familie, VRBO, TripAdvisor und Booking.com zu vergleichen. Gründerin und Geschäftsführerin ist Jen O′Neal. Das Unternehmen mit Sitz in San Francisco beschäftigt momentan 46 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.




// ]]>
Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.