Wirtschaft

DAX startet nach Einbruch freundlicher – Wirecard legt kräftig zu

Der DAX ist am Freitag freundlich in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit 10.870 Punkten berechnet, und damit 0,6 Prozent stärker als bei Donnerstagsschluss, als es an der deutschen Börse kräftige Kursverluste und den niedrigsten DAX-Stand seit Ende 2016 gegeben hatte. Allen voran die Wirecard-Aktie legte am Freitag zu Handelsbeginn kräftig zu und gewann über vier Prozent.

Beide Fresenius-Werte waren dagegen am Freitagmorgen deutlich im Minus. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1370 US-Dollar (-0,06 Prozent). (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.