Sport

Deutschland mit Kantersieg im EM-Qualifikationsspiel gegen Estland

In der Qualifikation für die Fußball-Europameisterschaft hat Deutschland gegen Estland am Dienstagabend mit 8:0 gewonnen. Marco Reus traf in der 10. Minute nach einem schnellen Passspiel von Ilkay Gündogan auf Thilo Kehrer, der den Ball flach in die Mitte auf Reus passte. Serge Gnabry legte in der 17. Minute nach: Leroy Sané nahm einen Heber von Gündogan links am Fünfer an und spielte weiter auf Gnabry, der verwertete das Sané-Zuspiel sauber verwertete.

Drei Minuten später baute Leon Goretzka die Führung per Kopf nach einer Hereingabe von Joshua Kimmich weiter aus. In der 26. Minute verwandelte Gündogan einen Elfmeter für das DFB-Team. Reus baute die Führung in der 37. Minute mit einem direkten Freistoßtreffer, der erste seit über 10 Jahren für die Nationalelf, weiter aus. In der 62. Minute traf Gnabry erneut. Timo Werner verwandelte in der 79. Minute ein Zuspiel von Julian Draxler. Sané baute die Führung in der 88. Minute weiter aus, die Vorlage kam erneut von Draxler. Das deutsche Team wurde von Assistenztrainer Marcus Sorg betreut, da der Bundestrainer Joachim Löw noch verletzt ist. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.