Wirtschaft News

DIHK: Gleichwertige Lebensverhältnissen helfen gegen Fachkräftemangel

Die Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse in Deutschland ist nach Einschätzung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) auch ein entscheidender Faktor zur Gewinnung von Fachkräften in den Regionen. “Um ihre Mitarbeiter langfristig zu binden und neue Kollegen zu finden, sind die Firmen auf ein attraktives Umfeld angewiesen”, sagte DIHK-Präsident Eric Schweitzer der “Saarbrücker Zeitung” (Mittwochsausgabe). Dazu müssten die Rahmenbedingungen in der Region stimmen.

Der Verbandschef verwies auf eine aktuelle DIHK-Umfrage, in der fast 40 Prozent der Unternehmen berichtet hätten, dass eine große Attraktivität ihrer Region für die Fachkräftesicherung sehr wichtig sei. Von der Kommission “Gleichwertige Lebensverhältnisse” erwarte er sich hier wichtige Impulse, so Schweitzer. Der Bericht des von der Bundesregierung eingesetzten Expertengremiums wird am Mittwochmittag in Berlin vorgestellt. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.