München News, Regional News, Stuttgart News

Einschränkungen im Bahnverkehr zwischen Stuttgart und München

, Einschränkungen im Bahnverkehr zwischen Stuttgart und München, City-News.de

Auf der stark genutzten Bahnstrecke zwischen Stuttgart und München wird es Mitte Februar und noch einmal im März Zugausfälle und deutlich längere Fahrzeiten geben. Das teilte die Bahn am Montag mit. Vom 13. Februar 2020, 23 Uhr, bis 17. Februar 2020, 3 Uhr, sowie vom 21. März, 23 Uhr, bis 25. März, 3 Uhr, erfolgen Bauarbeiten auf dem Streckenabschnitt zwischen Stuttgart und Ulm.

Deswegen müssten Fernzüge weiträumig umgeleitet werden oder zwischen Stuttgart-Ulm-Augsburg-München teilweise entfallen, so die Bahn. Etwa stündlich werden deswegen ICE aus Rhein/Ruhr und Berlin/Frankfurt ab Stuttgart über eine Umleitungsstrecke ohne Zwischenhalt nach Augsburg und weiter bis München fahren, ebenso in der Gegenrichtung. Die Züge benötigen nach Angaben der Bahn rund 30-60 Minuten länger. Weitere Züge entfallen demnach zwischen Stuttgart und München. Davon betroffen sind unter anderem die einzelnen TGV-Züge Paris-München, die IC-Züge Karlsruhe-München und EC/IC-Züge Frankfurt-Klagenfurt/Graz. Diese Züge fahren weiterhin zwischen Paris/Karlsruhe/Frankfurt und Stuttgart sowie München-Klagenfurt/Graz. Die Fernverkehrshalte in Plochingen, Göppingen, Geislingen, Ulm und Günzburg entfallen in der Zeit ganz. Zwischen Ulm und München werden nur vereinzelte Fernverkehrszüge fahren, so die Bahn. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.