Blaulicht-News, Wiesbaden News

+++ Erneute Spuckattacke und Beleidigung +++

Spuckattacke wiesbaden, +++ Erneute Spuckattacke und Beleidigung +++, City-News.de

Wiesbaden (ots)

1. Zeugen gesucht! Erneute Spuckattacke und Beleidigung an Bushaltestelle, Ort: Wiesbaden, Bahnhofstraße und Bleichstraße, Zeit: Sonntag, 14.02.2021, 18:45 Uhr bis 19:00 Uhr

(Fu)Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren wurden am Sonntagabend durch eine Unbekannte zunächst in schamverletzender Weise im Bereich “Bussteig B” der Bahnhofstraße beleidigt. Die Täterin soll dann die 15-jährige zunächst auf die Jacke und dann auf ihre getragene OP-Maske gespuckt haben. Die unbekannte Frau stieg dann in den Bus der Linie 8 und fuhr in Richtung Eigenheim. Die Jugendlichen verließen die Örtlichkeit mit dem Bus der Linie 4. Wenige Minuten später stiegen die beiden Mädchen im Bereich der Haltestelle Bleichstraße, Bussteig D, aus. Hier trafen sie erneut auf die Unbekannte von der Bahnhofstraße. Die Frau soll sofort auf die 14-Jährige zugegangen sein und diese aus kurzer Distanz in das rechte Auge gespuckt haben. Die Täterin soll ca. 20 Jahre alt sein, blonde Haare zum Dutt gebunden und eine Brille getragen haben. Zudem soll sie mit einem langen, schwarzen Mantel bekleidet gewesen sein. Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber und mögliche weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer (0611) 345-2140 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2132
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch cityNEWS

Vorheriger ArtikelNächster Artikel