Vermischtes

Erste Nachrichtenmoderatorin Wibke Bruhns gestorben

EILMELDUNG_CITY_NEWS

Die als erste Nachrichtenmoderatorin bekannt gewordene Journalistin Wibke Bruhns ist tot. Sie starb bereits am Donnerstagabend im Alter von 80 Jahren, teilte das ZDF am Freitag mit. Bruhns hatte 1971 als erste Frau die “heute”-Nachrichten des ZDF präsentiert, was damals für große Aufregung sorgte.

Ab 1979 war sie als Korrespondentin für den Stern in Jerusalem und Washington D.C. tätig. Noch während ihrer Zeit als Nachrichtensprecherin unterstützte Bruhns den SPD-Wahlkampf von Willy Brandt, was für Aufsehen und diverse Gerüchte sorgte. 1993 hatte Bruhns ein Comeback als Nachrichtenmoderatorin beim privaten Sender VOX. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.