Sport

Europa League: Leverkusen mit Kantersieg gegen Nizza

, Europa League: Leverkusen mit Kantersieg gegen Nizza, City-News.de

Am ersten Spieltag der Europa-League-Gruppenphase hat Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen zuhause gegen OGC Nizza mit 6:2 gewonnen. Die Mannschaft von Peter Bosz kam gut in die Partie und kombinierte gefällig. In der elften Spielminute ging die Werkself in Führung, als Bailey nach Doppelpass mit Alario Amiri perfekt bediente und dieser ins linke Eck traf.

Der Gastgeber legte in der 16. Minute direkt nach, als Alario im Strafraum nach Zuspiel von Baumgartlinger die Kugel aus spitzem Winkel unter die Latte jagte. Die Defensive der Franzosen wirkte überfordert mit der Spielfreude der Leverkusener, in der 26. Minute klärte Nsoki im letzten Moment vor dem einschussbereiten Bailey. Dennoch schaffte das Team von der Cote d`Azur den Anschluss, als Nsoki in der 31. Minute nach einem Ballgewinn im Mittelfeld für Gouiri ablegte und dieser aus 16 Metern ins untere rechte Eck traf. Das brachte den Bundesligisten etwas aus dem Konzept, Nizza wurde aktiver. Ein Abschluss von Kamara landete in der 41. Minute am linken Außennetz. Es ging mit einer knappen Führung für Bayer 04 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Begegnung ausgeglichener. In der 54. Minute versuchte es Gouiri aus 20 Metern, Hradecky lenkte das Spielgerät aber neben den Kasten. Stattdessen gelang der Werkself der dritte Treffer an diesem Abend, als Diaby in der 61. Minute nach Ballgewinn von Palacios gegen Schneiderlin im französischen Strafraum locker ins linke Eck vollendete. Das Heimteam spielte sich anschließend in einen regelrechten Offensivrausch, die Gäste liefen meist hinterher. Nach einer vermeintlich geklärten Ecke in der 79. Minute traf der eingewechselte Bellarabi aus 18 Metern links unten zum vierten Tor für den deutschen Vertreter. In der 83. Minute traf der ehemalige deutsche Nationalspieler erneut nach einer Ecke, dieses mal aus 25 Metern, wobei sein Schuss von Robson Bambu noch abgefälscht wurde. Aber die Bosz-Elf hatte noch nicht genug: In der 87. Minute schlug Diaby eine platzierte Flanke auf Wirtz und der Youngster markierte Tor Nummer sechs gegen überfordert wirkende Franzosen. Diese konnten in der 90. Minute durch Claude-Maurice nach einem Abpraller das Ergebnis nur noch ein wenig abmildern. Mit dem Sieg setzt sich Bayer 04 Leverkusen an die Tabellenspitze von Europa-League-Gruppe C, Nizza ist vorerst Letzter. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar