Blaulicht-News, Bonn News

Fotofahndung: Zwei Tatverdächtigen nach körperlicher Auseinandersetzung gesucht

Fotofahndung Bonn, Fotofahndung: Zwei Tatverdächtigen nach körperlicher Auseinandersetzung gesucht, City-News.de

Bonn (ots) – Die Ermittler des Kriminalkommissariats 32 der Bonner Polizei fahnden nach einer körperlichen Auseinandersetzung, die sich in der Nacht zu Samstag (07.11.2020) gegen 02:30 im U-Bahn-Bereich des Bonner Hauptbahnhofs ereignet hat, nach zwei Tatverdächtigen. Bei der Tat war ein 17-Jähriger von mehreren Personen schwer verletzt worden.

Fotofahndung Bonn, Fotofahndung: Zwei Tatverdächtigen nach körperlicher Auseinandersetzung gesucht, City-News.de
UBT2

(hierzu auch Pressemeldung vom 09.11.2020/ 12:59 Uhr)

Zur Tatzeit kam es zwischen dem Jugendlichen und mehreren bislang unbekannten Personen an Gleis 3 zu einem Streitgeschehen, das in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Die Unbekannten sollen den jungen Mann dabei mit Faustschlägen attackiert haben. Da dieser gegenüber der Polizei im Anschluss den Verlust seines Handys anzeigte, besteht der Verdacht eines Raubdeliktes. Der 17-Jährige zog sich bei dem Vorfall schwere Verletzungen zu und musste später im Krankenhaus behandelt werden.

Nachdem die durchgeführten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen bislang nicht zur Feststellung der Tatverdächtigen geführt haben, veröffentlicht die Polizei nun auf der Grundlage eines richterlichen Beschlusses zwei Fotos aus einer Überwachungskamera, die zwei der Tatverdächtigen zeigen.

Zeugen, die Angaben zur Identität/ zum aktuellen Aufenthaltsort der gezeigten Personen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Kriminalwache in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 – 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch cityNEWS

Vorheriger ArtikelNächster Artikel