Sport

Frankfurt bestätigt Adi Hütter als neuen Trainer

Der Österreicher Adi Hütter wird ab der kommenden Saison neuer Cheftrainer bei Eintracht Frankfurt. Der derzeitige Coach vom BSC Young Boys erhalte einen Vertrag bis zum 30.06.2021, bestätigte der Verein am Mittwoch. Er tritt damit die Nachfolge von Niko Kovac an, der zu den Bayern wechselt.

Der 48-jährige Österreicher konnte zuletzt mit den Schweizern die Meisterschaft in der Super League erringen. „Seine Vita ist beeindruckend, denn er hat nachhaltig bei mehreren Klubs bewiesen, dass er mit harter Arbeit auch aus geringen Möglichkeiten das Optimum herausholen kann“, sagte Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic, der zuletzt nach eigenen Angaben viele Sondierungsgespräche geführt hatte. (dts Nachrichtenagentur)



Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder aus unserem Impressum. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.Über Cookies:Cookies sind kleine Textdateien, die von Webseiten verwendet werden, um die Benutzererfahrung effizienter zu gestalten und den Seitenbetreiber ermöglicht eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse des Nutzerverhaltens verwendet werden.Laut Gesetz können Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn diese für den Betrieb einer Seite unbedingt notwendig sind. Für alle anderen Cookie-Typen benötigen wir Ihre Erlaubnis. Diese Seite verwendet unterschiedliche Cookie-Typen. Einige Cookies werden von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.Alle hier getätigten Einstellungen gelten nur für den gerade in Benutzung befindlichen Browser. Sollten Sie zwischenzeitlich den Browser wechseln oder Ihre Cookies gelöscht haben müssen Sie die Einstellungen erneut durchführen.

Schließen