Blaulicht News, Vermischtes

Großbritannien: Tote in Lkw waren Chinesen

, Großbritannien: Tote in Lkw waren Chinesen, City-News.de

Bei den 39 Leichen, die am Mittwoch in einem Lkw-Container in der britischen Grafschaft Essex gefunden wurden, handelt es sich offenbar um chinesische Staatsbürger. Das teilte die örtliche Polizei am Donnerstagmittag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Die Leichen waren am frühen Mittwochmorgen in einem Industriegebiet in der Stadt Grays entdeckt worden.

Es handele sich um 38 Erwachsene und eine “junge erwachsene Frau”, teilten die örtlichen Behörden mit. Bisher war von einer Person im Teenanger-Alter die Rede gewesen. 31 der Opfer sind nach Polizeieingaben männlich und acht weiblich. Der Fahrer des Lkw, ein 25-jähriger Mann aus Nordirland, war am Mittwoch vorläufig festgenommen worden. Mordermittlung wurden eingeleitet. Der Mann befand sich auch am Donnerstagnachmittag noch in Polizeigewahrsam. Die Ermittler aktualisierten auch ihre Angaben zur Herkunft des Lastwagens. Demnach kam die Sattelzugmaschine am Sonntag aus Dublin über den Hafen im walisischen Holyhead nach Großbritannien. Der Anhänger kam aus Zeebrugge an der belgischen Küste und traf am Mittwoch gegen Mitternacht in der Hafenstadt Purfleet in Essex ein. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.