Medien / Kultur, München News

Herr Kaiser ist jetzt eine Frau: Finanzberaterin wird TV-Star

sonnenklar TV Rebecca Reinhard, Herr Kaiser ist jetzt eine Frau: Finanzberaterin wird TV-Star, City-News.de, City-News.de

Das gab es bei sonnenklar.TV noch nie: Eine Sendung, die nichts mit Reisen zu tun hat. „Was nun, Rebecca?“ ab Montag, 4. Mai 2020, um 18.30 Uhr, heißt das neue Magazin, in dem Rebecca Reinhard in die Fußstapfen einer Werbeikone tritt. 

München, 29. April 2020 – Wer erinnert sich nicht mehr an den sympathischen Herrn Kaiser, der über drei Jahrzehnte lang in Versicherungsfragen als Vertrauensperson Nummer Eins im deutschen Werbefernsehen galt. Nun erhält der kultige TV-Charakter mit Rebecca Reinhard ein weibliches Pendant – nur dass sich hinter dem Namen keine Schauspielerin verbirgt, sondern eine ausgewiesene Expertin in Geldfragen. Ausgebildet als Bauspar- und Finanzkauffrau, und mit fast 15-jähriger Berufserfahrung, gibt die Vertriebsspezialistin der VR meine Raiffeisenbank bei sonnenklar.TV am 4. Mai 2020, um 18.30 Uhr ihr Fernsehdebüt. „Ich liebe den Kontakt mit Menschen und freue mich, über sonnenklar.TV ein noch größeres Publikum ansprechen zu können, um ihnen eine Plattform für wichtige finanzielle Themen zu bieten“, so Reinhard, für die Familie, Gesundheit und Hund Poldi das wichtigste Gut sind.

Jeweils 15 Minuten lang von montags bis freitags beschäftigt sich „Was nun, Rebecca? – das Finanzmagazin“ fortan mit Fragen zur Absicherung von Gesundheit und Leben, bietet dabei auch die entsprechenden Lösungen und Produkte an. „Erstmals haben wir eine Sendung im Programm, bei der das Thema Reisen in den Hintergrund rückt. Dies ist nicht nur der derzeitigen Situation geschuldet, sondern resultiert auch aus dem Wunsch vieler Zuschauer, wie sie sich finanziell bestens für die Zukunft aufstellen können”, erläutert sonnenklar.TV Geschäftsführer Andreas Lambeck.

„Mit Finanzen haben wir das ganze Leben lang zu tun, vom Taschengeld als Kind bis zur Rente im Alter. Deshalb wollen wir von VR Meine Raiffeisenbank gemeinsam mit sonnenklar.TV neue Vertriebswege einschlagen, um mit dem Format noch näher an die Menschen heranzurücken“, begründet Wolfgang Altmüller, Vorstandsvorsitzender der VR meine Raiffeisenbank in Altötting, den Schritt ins Fernsehen. Ergänzend fügt er hinzu: „Mit Rebecca Reinhard haben wir eine Finanzexpertin, die für Sympathie und Vertrauen steht – ähnlich dem berühmten Herrn Kaiser. Was dem ‚Kollegen‘ aber abgeht: Unsere Fachfrau hat konkrete Tipps aus ihrer Praxis parat und kann Kunden auch außerhalb der Sendung beratend mit ihrem Wissen zu Seite stehen.“

Über sonnenklar.TV
Unter der Marke sonnenklar.TV wird ein Gesamtumsatz von 603 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2018/19 erzielt, davon zur Hälfte über das sonnenklar.TV-Franchisesystem mit bundesweit über 280 Filialen. Damit ist sonnenklar.TV Marktführer unter den Reiseshoppingsendern weltweit, täglich 24 Stunden über Kabel und Satellit zu empfangen. Im Internet ist das Programm unter www.sonnenklar.tv als Livestream abrufbar. Zudem gibt es Sendefenster auf TV Berlin (Samstag und Sonntag von 9.00 bis 10.00 und Montag-Freitag von 15.00 bis 16.00 Uhr), Niederbayern TV (Montag bis Freitag von 12.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 16.00 Uhr), Sachsen.TV (Montag bis Sonntag von 12.30 bis 13.30 Uhr), Hauptstadt.TV (Samstag und Sonntag von 12.00 bis 14.00 Uhr und Montag bis Freitag von 16.00 bis 17.00 Uhr), QS24 Schweiz (Montag bis Sonntag von 18.00 Uhr bis 18.55 Uhr und 19.25 Uhr bis 20.00 Uhr) und muxx.TV (Montag bis Sonntag von 17.00 bis 20.00 Uhr). Der Sender ist auch über T-Home Entertainment, auf Amazon Fire TV, Apple TV, Android.TV sowie über HbbTV und Smart.TV Apps für Samsung und LG-Endgeräte empfangbar. Laut Studie des Meinungsforschungsinstituts Norstat im August 2018 erreicht sonnenklar.TV täglich bis zu 1,33 Mio. Zuschauer. Der TÜV Saarland hat im Juli 2019 sonnenklar.TV die Gütesiegel „Service tested“ mit der Note „GUT – 1,8“ sowie „Preis/Leistung“ mit der Bewertung „SEHR GUT“ verliehen.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel