Politik News

Özdemir rät Grünen bei Regierungsbeteiligung zu neuen Ministerien

, Özdemir rät Grünen bei Regierungsbeteiligung zu neuen Ministerien, City-News.de

Der ehemalige Grünen-Chef Cem Özdemir rät seiner Partei, im Falle einer Regierungsbeteiligung neue Ministerien zu beanspruchen. “Wir Grünen haben inzwischen die Scheu verloren vor Ressorts, die sich um Fragen der Sicherheit kümmern”, sagte Özdemir der “taz” (Freitagsausgabe). Die Grünen-Bundestagsabgeordnete Irene Mihalic, eine ehemalige Polizistin, oder die bayerische Grünen-Fraktionsvorsitzende Katharina Schulze leisteten ganze Arbeit auf diesem Gebiet.

“Es gibt also nichts, was gegen eine grüne Verteidigungsministerin spräche”, so der Grünen-Politiker weiter. Özdemir schloss für sich eine Rückkehr in die erste Reihe der Politik nicht aus – und signalisierte auf Nachfrage selbst Interesse an einem Ministeramt. “Ich werde mein Gewicht gerne für die Partei in die Waagschale werfen, wenn uns das als Grüne nützt”, so der ehemalige Grünen-Chef. Das letzte Mal habe “es einer `verlindnert`, das ist ja bekanntlich nicht an mir gescheitert”, sagte Özdemir der “taz”. Özdemir war Grünen-Spitzenkandidat im Bundestagswahlkampf 2017 und maßgeblich an den Verhandlungen über ein Jamaika-Bündnis beteiligt, die FDP-Chef Christian Lindner im November 2017 platzen ließ. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.