Blaulicht-News, Köln News

Spezialeinheit im Einsatz – Polizei Köln durchsucht drei Objekte

, Spezialeinheit im Einsatz –  Polizei Köln durchsucht drei Objekte, City-News.de

Köln (ots)

Die Polizei Köln hat am frühen Dienstagmorgen (21. Juli) zwei Wohnhäuser in Ostheim und zwei Gewerbeflächen (Bickendorf / Eil) durchsucht. Da Hinweise auf eine Bewaffnung des polizeibekannten libanesischen Beschuldigten (44) vorlagen, verschafften sich Kräfte der Spezialeinheiten gegen 4 Uhr schlagartig Zugang zu allen Objekten und sicherten die Räume sowie die anwesenden Personen. Anschließend begannen Kriminalbeamte mit der Durchsetzung der Durchsuchungsbeschlüsse an den Wohn- und Firmenanschriften. Sprengstoffspürhunde der Polizei waren im Einsatz.

An seiner Wohnanschrift trafen die Beamten den 44-Jährigen an, gegen den unter anderem wegen Bedrohung und des Verdachts eines Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt wird. Er wurde bei dem Zugriff leicht verletzt. Kriminalbeamte brachten ihn zwecks Vernehmung und erkennungsdienstlicher Behandlung ins Polizeipräsidium. Ein Familienangehöriger erlitt bei dem Polizeieinsatz einen Schock und wurde kurzzeitig von Rettungskräften behandelt. Die Polizisten fanden in den Wohnobjekten mehrere Baseballschläger und stellten Bargeld sicher. Verantwortliche des Kassen- und Steueramtes der Stadt Köln pfändeten Teile des gefundenen Bargeldes, um eine offene Forderung zu begleichen.

Im Juni hatte eine Gerichtsvollzieherin (31) versucht, an einer Firmenanschrift des Beschuldigten eine finanzielle Forderung zu vollstrecken. Da sie den 44-Jährigen nicht antraf, hinterließ sie eine Information und setzte einen erneuten Termin fest. Auf diese amtliche Mitteilung soll der Kölner mit einem Drohbrief reagiert haben, in dem er ankündigte, auf Gerichtsvollzieher und Polizisten zu schießen, wenn die seine Liegenschaften betreten. (he/rr)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch cityNEWS

 

 

 

 

Vorheriger ArtikelNächster Artikel