Blaulicht-News, Vermischtes

Tatverdächtige nach Anschlagsserie in Kanada tot

Nach der Serie von Messerangriffen in der kanadischen Provinz Saskatchewan am Sonntag sind beide Tatverdächtigen tot. Nachdem der erste mutmaßliche Täter bereits am Montag tot aufgefunden worden war, meldete die Polizei am Mittwoch, dass der zweite Mann nach einem “medizinischen Notfall” in einem Krankenhaus gestorben sei.

Kurz zuvor hatten die Behörden noch die Festnahme des zweiten Verdächtigen verkündet. Medienberichten zufolge soll er sich selbst schwere Verletzungen zugefügt haben. Die beiden Brüder sollen am Sonntag an 13 verschiedenen Tatorten in teils abgelegenen Orten zehn Menschen getötet und 18 weitere verletzt haben. Die Hintergründe der Messerattacken sind weiterhin unklar. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel