Corona News | Gesundheit, Köln News

Corona-Virus in Köln: Inzidenzzahl liegt bei 176,6

Inzidenzzahl köln, Corona-Virus in Köln: Inzidenzzahl liegt bei 176,6, City-News.de

Köln: 3.728 Kölnerinnen und Kölner sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert

Mit Stand heute, Freitag, 7. Mai 2021, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 49.778. (Vortag: 49.498) bestätigten Corona-Virus-Fall. Die Inzidenzzahl liegt in Köln aktuell bei 176,6 und die Reproduktionszahl bei 0,83.

387 Personen befinden sich derzeit im Krankenhaus in stationärer Quarantäne, davon 129 auf Intensivstationen. Dem Gesundheitsamt wurde ein weiterer Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet: ein 83-Jähriger, mehrfach vorerkrankt. Bislang sind 654 Kölner*innen verstorben, die positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Aktuell sind 3.728 Kölner*innen mit dem Corona-Virus infiziert. (Hinweis: Die Zahl zu den bestätigten Corona-Virus-Fällen und die Zahl der Toten beziehen sich ausschließlich auf Kölner Bürger*innen. Die Zahlen zu den Patient*innen im Krankenhaus beinhalten nicht nur Kölner*innen, sondern auch Erkrankte von außerhalb.)

Aufsuchende Impfungen in den Stadtteilen

Am Montag, 3. Mai 2021, hat die Stadt im Rahmen eines Pilotprojektes im Stadtteil Chorweiler mit Schwerpunktimpfungen in vulnerablen Sozialräumen begonnen. Bis einschließlich Donnerstag wurden im Impfbus 2.666 Bewohner*innen aus dem Stadtteil Chorweiler geimpft. Heute und morgen läuft eine Impfaktion in Meschenich, für die die Stadt Köln Restimpfdosen aus dem Zusatzkontingent des Landes und Überhänge aus dem städtischen Impfzentrum zur Verfügung stellt.

Weitere aufsuchende Impfungen in vulnerablen Sozialräumen können nur stattfinden, wenn das Land ein zusätzliches Impfstoff-Kontingent zur Verfügung stellt. Ohne zusätzlichen Impfstoff muss die Stadt Köln das Angebot einstellen.

Erleichterungen und Ausnahmen für vollständig Geimpfte und Genesene
Nach dem Bundestag hat auch der Bundesrat der Verordnung zur Regelung von Erleichterungen und Ausnahmen von Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 (SchAusnahmV) zugestimmt. Voraussichtlich werden die neuen Regeln am Wochenende in die Kraft treten. Was mit Inkrafttreten der Bundesverordnung in Köln für vollständig Geimpfte und Genesene gilt, ist unter https://www.stadt-koeln.de/artikel/71097/index.html abrufbar.

Kartenübersicht der Corona-Teststellen in Köln
In mehr als 700 Teststellen können sich Kölner*innen kostenlos testen lassen, darunter viele Arztpraxen aus dem gesamten Stadtgebiet. Eine Kartenübersicht mit Teststellen ist unter www.teststellen.koeln abrufbar und wird laufend aktualisiert.

 Virus-Mutanten nachgewiesen
In Köln wurden bislang (Stand 7. Mai 2021) 7.514 Fälle der mutierten britischen Corona-Virus-Variante, 350 Fälle der südafrikanischen Variante, acht Fälle der brasilianischen Variante, 71 Fälle einer Mutation der mutierten britischen Corona-Virus-Variante und sieben Fälle der indischen Variante nachgewiesen. Alle positiven PCR-Tests von Personen im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes der Stadt Köln werden seit Ende Januar 2021 automatisch auf die Corona-Virus-Varianten untersucht.

Infektionsfälle in Seniorenheimen
Aktuell gibt es in 81 Einrichtungen 76 infizierte Bewohner*innen und 92 infizierte Mitarbeitende.

Alle wichtigen Informationen und tagesaktuelle Zahlen sind im Internet abrufbar
Unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Dort werden täglich aktuelle Zahlen veröffentlicht.

Bei Fragen zum Corona-Virus ist das Bürgertelefon der Stadt Köln montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr sowie samstags und sonntags von 10 bis 14 Uhr unter 0221/221-33500 zu erreichen. Die Hotline der Stadt Köln für Fragen zur Corona-Schutzimpfung ist von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr unter 0221/221-33578 erreichbar.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel