Medien / Kultur, Politik News

Faeser würdigt “große Verdienste” von Brehme

Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hat mit “tiefer Bestürzung” auf den Tod von Fußball-Weltmeister Andreas Brehme reagiert. “Andi Brehme war mit seiner Leidenschaft und seiner Klasse eine Ikone des deutschen Fußballs”, sagte sie am Dienstag.

“Sein entscheidender Elfmeter im WM-Finale 1990 in Rom war ein Tor für die Ewigkeit.”

Brehme werde allen Fußballfans in Erinnerung bleiben, fügte Faeser hinzu. Er sei ein “herausragender Fußballer mit großen Verdiensten” gewesen. “Er war deutscher Meister, Pokalsieger und holte den Uefa-Pokal, war Fußballer des Jahres und über Jahre hinweg ein so wichtiger Teil der Nationalelf”, so die Ministerin.

Brehme war in der Nacht zu Dienstag überraschend im Alter von 63 Jahren gestorben. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel