Vermischtes

Influencer “Twenty4tim” auf Platz eins der deutschen Albumcharts

Der Influencer “Twenty4tim” steht an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit.

Nach den Nummer-eins-Singles “Gönn Dir”, “Ice Cream” und “Hot Or Not” landet nun auch sein Debütalbum “Phoenix” auf Platz eins. Damit setzt er sich gegen das christliche Hip-Hop-Duo O`Bros (“Underrated”, zwei) und Michael Patrick Kelly (“B.O.A.T.S”, drei) durch. LX und Maxwell schaffen es mit “Obststand 3” auf Position fünf. New Model Army mit “Sinfonia (Live)”, Joachim Witt mit “Der Fels in der Brandung”, Jamal und Hood Blaq mit “Wagwan” und The Dark Tenor und Billy Andrews mit “Album X” folgen auf den Plätzen sechs bis neun.

In den Single-Charts stehen Sira, Bausa und Badchieff mit “9 bis 9” weiterhin auf Platz eins. Die übrigen Medaillen gehen an Cassö, Raye und D-Block Europe (“Prada”) und Ayliva (“Hässlich”). Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel