Regional News, Wiesbaden News

Insa: CDU baut Vorsprung in Hessen aus

Im aktuellen “Hessen-Trend” des Meinungsforschungsinstituts Insa hat die CDU ihren Vorsprung weiter ausgebaut. In der Erhebung für die “Bild” gewinnen die Christdemokraten im Vergleich zur letzten Umfrage von Mitte September zwei Prozentpunkte hinzu und kommen auf 31 Prozent.

AfD (16 Prozent), Linke (vier Prozent) und Freie Wähler (fünf Prozent) gewinnen je einen Prozentpunkt hinzu. Die Freien Wähler haben damit die Chance, in den Landtag einzuziehen. Die Grünen (16 Prozent) verlieren drei Prozentpunkte, die SPD (16 Prozent) verliert vier Prozentpunkte. Die FDP büßt einen Punkt ein und muss mit fünf Prozent um den Wiedereinzug in den Landtag bangen.

Sonstige Parteien kommen zusammen auf sieben Prozent (plus drei). Die schwarz-grüne Regierungskoalition kommt mit zusammen 47 Prozent auf eine parlamentarische Mehrheit. Für Schwarz-Rot würde es ebenso reichen. “Die CDU ist aktuell fast doppelt so stark wie SPD und Grüne zusammen”, sagte Insa-Chef Hermann Binkert der “Bild”.

Ohne und gegen die CDU könne keine Regierung gebildet werden. “Es gibt einen Dreikampf zwischen Grünen, SPD und AfD um Platz 2. FDP, Linke und Freie Wähler kämpfen um die Fünf-Prozent-Hürde.” Für die Erhebung wurden vom 25. September bis zum 2. Oktober insgesamt 1.000 Bürger in Hessen online befragt. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel