Bonn News, Corona News | Gesundheit

Medizinische Maske im Nahverkehr und beim Einkaufen Pflicht

Inzidenzwert bonn, Medizinische Maske im Nahverkehr und beim Einkaufen Pflicht, City-News.de
Bonn: Seit heutigem Montag, 25. Januar 2021, muss unter anderem beim Einkaufen, beim Arztbesuch und im öffentlichen Nahverkehr eine medizinische Maske getragen werden. Auf diese Vorgabe der NRW-Coronaschutzverordnung macht die Stadt Bonn erneut aufmerksam.

Gemäß Vorgaben des Landes handelt es sich bei medizinischen Masken um OP-Masken, FFP2-Masken oder vergleichbare Masken wie KN95/N95. Wenn Kinder unter 14 Jahren aufgrund der Passform keine medizinische Maske tragen können, müssen sie eine Alltagsmaske (textile Mund-Nase-Bedeckung) tragen.

Wer im öffentlichen Nahverkehr gar keine Maske trägt, muss laut Bußgeldkatalog des Landes mit einem Bußgeld von 150 Euro rechnen, beim Tragen nur einer textilen Alltagsmaske oder einer anderen nicht geeigneten Mund-Nase-Bedeckung (z. B. Tuch oder Schal) mit einem Bußgeld von 50 Euro. Fehlt beim Einkaufen im Geschäft die medizinische Maske oder die auf dem Geschäftsgelände und in Warteschlangen mindestens erforderliche Alltagsmaske droht ebenfalls ein Bußgeld von 50 Euro.

Entsprechend der NRW-Quarantäneverordnung müssen sich Personen, die bei einem Corona-Schnelltest ein positives Ergebnis erhalten, sofort in Quarantäne begeben – und zwar solange, bis das Ergebnis des dann folgenden PCR-Tests vorliegt. Ist dieses Ergebnis positiv, bleibt die betroffene Person in Quarantäne; ist es negativ, ist die Quarantäne beendet.

Inzidenzwert bei 104,24

In den vergangenen sieben Tagen sind in Bonn 344 Neuinfektionen registriert worden; dies entspricht am Montag, 25. Januar 2021, einem Inzidenzwert von 104,24 bezogen auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner. Eine einzelne Ursache für den Anstieg gibt es weiterhin nicht, das Infektionsgeschehen bleibt diffus.

Seit 28. Februar 2020 wurden insgesamt 8.254 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet. 123 Menschen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Zwischenzeitlich sind 7.706 Personen wieder genesen, 425 aktuell infiziert. 907 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

In den Bonner Krankenhäusern liegen zurzeit 100 Menschen aus Bonn und dem Umland, die an Covid-19 erkrankt sind. 72 Patienten werden auf Normalstationen betreut, 28 Personen liegen auf Intensivstationen, 25 von ihnen müssen beatmet werden.

Infos im Internet

Alle weiteren Informationen gibt es auf der städtischen Internetseite www.bonn.de/coronavirus.

Vorheriger ArtikelNächster Artikel