Regional News, Wiesbaden News

Wahlbeteiligung in Hessen bis 14 Uhr bei rund 28 Prozent

Bei der Landtagswahl in Hessen haben bis 14 Uhr rund 27,7 Prozent der Wahlberechtigten in einem Wahllokal ihre Stimme abgegeben. Bei der letzten Wahl 2018 hatte die Beteiligung zum gleichen Zeitpunkt bei 38,8 Prozent gelegen, teilte die Landeswahlleitung mit.

Die abgegebenen Stimmen der Briefwähler wurden bei der 14-Uhr-Erhebung nicht berücksichtigt. Die Landeswahlleitung sprach davon, dass die Beteiligung in den Wahllokalen “erwartungsgemäß” unter dem Wert der letzten Landtagswahl liege, da mit einem erhöhten Anteil von Briefwählern zu rechnen sei. Bei der Landtagswahl 2018 lag die Wahlbeteiligung nach Feststellung des amtlichen Endergebnisses bei insgesamt 67,3 Prozent. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel