Blaulicht, Blaulicht-News

Nienburg: Polizei erschießt Angreifer – Beamtin schwer verletzt

Im niedersächsischen Nienburg ist es am Morgen zu einem Großeinsatz der Polizei gekommen, bei dem ein Mann getötet und eine Polizeibeamtin sowie ein Diensthund schwer verletzt worden sind. Zunächst habe ein 46-jähriger Mann seine Freundin mit einem Messer bedroht, teilte die Polizei am Samstagnachmittag mit.

Anschließend floh er, woraufhin die Frau den Notruf wählte.

Nach einer länger andauernden Fahndung gelang es den Beamten, den Mann ausfindig zu machen. Bei der anschließenden Konfrontation habe der Gesuchte die Polizisten mit einem Messer angegriffen. Daraufhin sei es zu “mehreren Schussabgaben” gekommen, wodurch der 46-Jährige tödlich verletzt wurde, hieß es.

Eine Polizeibeamtin und ein Diensthund wurden während des Einsatzes schwer verletzt. Die Beamtin aus Nienburg wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht und befinde sich zurzeit nicht mehr in Lebensgefahr. (dts Nachrichtenagentur)

Vorheriger ArtikelNächster Artikel